Webinar – Noch mehr Wetter in der Fotografie

Wolkenlücken, Winterlandschaften und leuchtende Nachtwolken fotografieren mit Bastian Werner

Wolkenlücken, Winterlandschaften und leuchtende Nachtwolken vorhersagen

Webinar Bastian Werner Mehr WetterWer beim Webinar „Wetter in der Natur- und Landschaftsfotografie“ mit Bastian Werner dabei war, kann Wetterphänomenen wie Abendrot, Gewitter oder Nebel vorhersagen und für seine Fotografie nutzen. In diesem Webinar erfährst du nun, wie du Wolkenlücken für Milchstraße- und Sternenhimmel-Fotografie, Winterlandschaften und leuchtende Nachtwolken vorhersagst. Dabei benötigst du keine Vorkenntnisse, die Techniken der Wettervorhersage werden auch in diesem Webinar behandelt.

Bastian Werner erklärt dir den metrologischen Hintergrund und zeigt dir, wie diese Wetterphänomene entstehen. Weiter demonstriert er, wie du anhand moderner Wettermodelle, Wetterstationsdaten und Satellitenbilder (z. B. von www.kachelmannwetter.de) diese Wettererscheinungen vorhersagen kannst.

Ärgerlich ist es, die ganze Nacht vergeblich auf eine Wolkenlücke zu warten, die ein Bild des Sternenhimmels oder der Milchstraße erst ermöglicht. Nach diesem Webinar liefern dir Satellitenbilder und Wetterprognosemodelle exakte Informationen, wann der Himmel frei sein wird.

Webinar Bastian Werner Mehr WetterHast du schon einmal von leuchtenden Nachtwolken gehört? In diesem Webinar erfährst du, wie du dieses außergewöhnliche Wetterphänomen vorhersagst und es fotografierst.

Nur Schneematsch in der Stadt? Der richtige Umgang mit der Meterologie und den Wetterdaten erleichtern dir, deine winterliche Märchenlandschaft zu finden.

Für Natur- und Landschaftsfotografen spielt das Wetter bei ihren Aufnahmen eine entscheidende Rolle. Dieses Webinar versetzt dich in die Lage, Wetterphänomene vorherzusagen und dadurch den Zufall in deinen Aufnahmen durch Planung zu ersetzen.

Termine

Mo, 30.11.2020 • 18:30 bis 20:30 Uhr59 €

Quick Info

  • Du benötigst eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher bzw. Kopfhörer für deinen Computer.
  • Die Zugangsdaten für dein Webinar erhältst du rechtzeitig per Mail.
  • Dauer: ca. 2 h

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies fidest du in unserer Datenschutzerklärung

Schließen