Lightpainting in der Kirchenruine

mit Dirk Löffelbein

Lerne die faszinierende Welt des Lightpaintings kennen! Bei unserem Lightpainting-Workshop in der Ruine der Liebfrauenkirche, Westhofen, bekommst du den einfachen Einstieg in die außergewöhnliche Motivwelt der Lichtmalerei.

Lightpainting in der Ruine

Los geht es mit einem kurzen theoretischen Teil, in dem du erfährst

– wie du deine Kamera optimal einstellst (Blende, Verschlusszeit, ISO),
– welche Objektive du für Lightpainting-Aufnahmen verwenden solltest
– welches Zubehör dir beim Lightpainting die Fotografie erleichtert.

Wir zeigen dir, wie du schon mit einfachen Mitteln Hilfsmittel wie Half-Domes bauen kannst und wie damit faszinierende Lichtkunst entsteht.

Danach starten wir in den Praxisteil des Workshops und dabei stehst du nicht nur hinter der Kamera. Wir erwecken deine Kreativität zum Leben und vor der Kamera arbeitest du als “Lichtmaler”, um mit unterschiedlichen Geräten und Lichtquellen aus deinen Ideen eindrucksvolle Bilder werden zu lassen. Dabei wird dir Dirk Löffelbein von der Planung des Bildaufbaus, über die Bewegungs-Choreographie, bis zum Gestalten einer Geschichte im Bild, mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf deine Fragen wird er dir individuelle Antworten geben und du erfährst, wie du eigene Lightpainting-Tool bauen kannst.

Das solltest du dabei haben:

  • Deine eigene Kamera (mit Bulb-, Composite- oder Mehrfachbelichtungs-Modus), Objektive (Weitwinkel- & Standard-Zooms, bzw. feste Brennweiten), Speicherkarten und ausreichend geladenen Akkus – manuelle Einstellungen an deiner Kamera wie Zeit, Blende & ISO sollten dir geläufig sein
  • Ein stabiles Stativ
  • Fernauslöser mit Feststellfunktion (Funk oder Kabel)
  • Eigene Lichtools, wie Taschenlampen oder LED Lichter, bitte keine pyrotechnischen Gegenstände, erlaubt ist nur, was batteriebetrieben leuchtet
  • Dunkle, robuste und der Witterung angemessene Kleidung (beachte bitte, dass wir in einer Ruine unter freiem Himmel unterwegs sind!)
  • Taschenlampe (am Besten eine Stirnlampe) für die eigene Sicherheit
  • Festes Schuhwerk und schwarze Handschuhe (z. B. Laufhandschuhe)
  • da wir bei diesem Workshop leider keine Verpflegung anbieten können, denke bitte an eigene Verpflegung und Getränke
Sa, 18.04.2020 • 19:30 bis 23:59 Uhr99 €

Termine

Sa, 18.04.2020 • 19:30 bis 23:59 Uhr99 €

Quick Info

  • Maximale Teilnehmeranzahl: 8
  • Vorkenntnisse: Wünschenswert
  • Ort: Ruine der Liebfrauenkirche, Seegasse, 67593 Westhofen
  • Bei diesem Workshop können wir leider keine Verpflegung anbieten
  • Bei diesem Workshop bewegen wir uns in der Dunkelheit, zur eigenen Sicherheit solltest du eine Stirnlampe o. ä. dabei haben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies fidest du in unserer Datenschutzerklärung

Schließen