Makroworkshop - Stachelwelten im Botanischen Garten

mit Jens Landmesser

Spitz geht es im Botanischen Garten in Darmstadt zu: Das kreative Spiel mit abstrakten Formen, Makroobjektiv und Licht eröffnet dem Fotografen ein Universum an faszinierenden Motiven. Tauche ein in die wunderbare Welt der kleinen Dinge und lerne, die Grenzen der Makrofotografie auszuloten und fesselnde Aufnahmen zu gestalten.

Kleine Dinge ganz groß – Die Welt der Makrofotografie

Makrofotografie ist die Auseinandersetzung mit den „kleinen“ Dingen dieser Welt. Dabei geht es weniger um maximale Maßstäbe, sondern um die kreative Bildgestaltung, den Einsatz von Schärfe, Unschärfe, dem Spiel mit Licht und Schatten und darum, die häufig „übersehenen“ kleinen Details eindrucksvoll ins Bild zu setzen. In diesem Makroworkshop nimmt dich Jens Landmesser mit. In die Welt des Makro und in den Botanischen Garten von Darmstadt. Dieses botanische Kleinod steckt voller faszinierender Pflanzen, deren Formen und Blüten reichlich Motive liefern. Wie der Workshop-Titel ja schon verrät, werden wir uns verstärkt, aber nicht nur, um die „stacheligen“ Vertreter der Flora kümmern. Dabei ist dieser Workshop geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene in der Makrofotografie.

Was erwartet dich in diesem Workshop?

Im theoretischen Teil erklärt dir Jens Landmesser alles, was für die gute Makrofotografie wichtig ist. Du lernst, wie du schnell und effektiv scharf stellst, wie Objektabstand, Brennweite und Abbildungsmaßstab zusammenhängen. Wie du das Zubehör für die Makrofotografie (Zwischenringe, Nahlinsen, Ring- und Doppelblitz, Retrofokus-Adapter und Achromaten) richtig einsetzt und welche Stative sich besonders gut eignen, um der Verwacklungsunschärfe zu begegnen. Die optimale Abstimmung von Perspektive, Ausschnitt und Hintergrund für die Bildgestaltung wird einen breiten Raum einnehmen und natürlich steht auch das Problem „Beugungsunschärfe“ auf dem Programm. Im praktischen Teil geht es dann raus an die Motive. Dabei wirst du mit verschiedenen Aufgabenstellungen das Gelernte gleich umsetzen. Jens Landmesser steht dir dabei zur Seite und hat natürlich auch die unterschiedlichen Canon Makro- und Lupenobjektive für dich dabei. Auch anderes Zubehör, wie Zwischenringe, Nahlinsen und Blitze, hält er für dich bereit. Auch wenn dieses Zubehör nur für Canon – Kameras vorhanden ist, können selbstverständlich auch die Fotografen mit anderen Marken, wie Nikon, Pentax, Sony, etc. an diesem Workshop teilnehmen. Das Thema Makro ist universell. Die Mittagspause verbringt die Gruppe im Restaurant „Vivarium“ und genießt dabei eine ausgezeichnete italienische Küche. Frisch gestärkt geht es dann in den zweiten Teil der Praxis.

Was solltest du dabei haben?

Natürlich den Wunsch, die kleinen Dinge des Lebens fotografisch zu entdecken und sich dabei in Technik und Gestaltung weiter zu entwickeln.

  • Optimalerweise deine eigene EOS Kamera samt Akku und Speicherkarte.
  • Falls vorhanden, dein Equipment für die Makrofotografie.
  • Notwendig ist ein eigenes Stativ, auf Wunsch kannst du hier auch gern auf unseren Rent-Service zurückgreifen.
Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich hier zu unserem Newsletter eintragen.

Termine

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich hier zu unserem Newsletter eintragen.

Quick Info

  • Maximale Teilnehmeranzahl: 8
  • Vorkenntnisse: Wünschenswert
  • Ort: Darmstadt
  • Verpflegung: Mittagessen im Restaurant Vivarium (außer Montags)

Mit freundlicher Unterstützung von

Canon Academy