Fotowanderung mit Führung - Park Schönbusch/Aschaffenburg

mit René Reiter

Verbringe einen wunderschönen Tag in einem der ältesten und fotografisch reizvollsten Landschaftsgärten Deutschlands. René Reiter wandert mit euch durch den Landschaftspark Schönbusch in Aschaffenburg. Einer der frühesten Landschaftsgärten Deutschlands und gleichzeitig einer der schönsten Gärten dieser Art erwartet dich.

Grundlagen der Naturfotografie

Der Mainzer Erzbischof und Kurfürst Friedrich Karl von Erthal ließ ab 1775 das ehemalige kurfürstliche Wildgehege zu einem Park umgestalten. Bis 1790 vollendete der Gartenkünstler Friedrich Ludwig von Schell die Anlage und schuf eine traumhafte Parklandschaft voller reizvoller Motive. Eingebettet in diese Landschaft mit künstlichen Seen und „Bergen“ finden sich Staffagebauten wie Aussichtsturm und Rote Brücke, Freundschaftstempel und Philosophenhaus, Dörfchen und Hirtenhäuser. Besonders reizvoll ist das klassizistische Gartenschloss, erbaut von 1778 bis 1782. Seine im Lois 16ème Stil möblierten Zimmer, bieten ein anschauliches Beispiel für fürstliche Wohnkultur am Ende des 18. Jahrhunderts.

Diesen Garten möchte René Reiter mit dir fotografisch erobern. „Jede Landschaft im Park hat ihr eigenes Gesicht und bietet eine Vielzahl von Formen, Farben und Strukturen. Je nach Tageszeit und Licht haben diese Landschaften ihren ganz besonderen und völlig unterschiedlichen Charakter und Reiz“ so der Workshopleiter über die fotografische Herausforderung im Park. Ziel dieser Fotowanderung ist es, diesen Reiz und die Vielfalt in eindrucksvollen Aufnahmen festzuhalten.

Dabei geht es vor allem um die richtige Wahl des Standpunktes, den Einsatz unterschiedlicher Brennweiten und die gezielte Bildgestaltung.

Der Tag beginnt mit ein wenig Theorie zum gestalterischen und technischen Schwerpunkt der Fotografie, bevor uns ein/e fachkundige/r Führer/in, die Geschichte, Architektur sowie die Staffagebauten, das kurfürstlichen Schlösschen der pittoresken Anlage nahebringt. Anschließen begeben wir uns auf Motivsuche.

Die Aufnahmen werden direkt vor Ort, am jeweiligen Motiv, besprochen, so dass jeder Teilnehmer ein direktes Feedback bekommt und die Anregungen direkt umsetzen kann.

Für diese Fotowanderung solltest du über Grundkenntnisse der Fotografie verfügen und mit der Bedienung deiner Kamera vertraut sein (ein Tipp: bringen bitte deine Bedienungsanleitung mit). Deine Kamera sollte die manuelle Einstellung von Zeit und Blende zulassen, falls vorhanden solltest du auch dein Stativ dabei haben.

Die Teilnehmer treffen sich um 11:00 Uhr am Parkeingang (Parkplatz) Schönbuschpark. Die Pause mit Mittagessen verbringen wir im Biergarten (bei schlechtem Wetter im Restaurant) SB „Kulinarischer Schönbusch“.

Noch ein wichtiger Hinweis:

Fotografiert wird bei jedem Wetter – auch bei Regen entstehen Bilder mit interessanter Aussagekraft. Wie heißt es immer so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!

Bitte achte also auf geeignete Outdoor-Kleidung , Regenhose(!), gutes Schuhwerk. Wir gehen auch abseits befestigter Wege.

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich hier zu unserem Newsletter eintragen.

Termine

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich hier zu unserem Newsletter eintragen.

Quick Info

  • Maximale Teilnehmeranzahl: 12
  • Vorkenntnisse: nicht erforderlich
  • Ort: Schönbusch/Aschaffenburg
  • Verpflegung: Eigene Verpflegung
  • inkl. einer fachkundigen Führerin für die Geschichte des kurfürstlichen Schlösschens.